CVJM Kleinaspach / Allmersbach a.W. - Logo CVJM-Logo

CVJM-Tag

Ein Tag mit Tradition und deshalb ein Tag, der mit mancher Erinnerung verbunden ist. Warum und weshalb gibt es einen solchen Tag?

Es war zu der Zeit, als der CVJM noch kein eigenes Gebäude hatte, aber sich Dank Herrn Pfarrer Stoll im Alten Pfarrhaus einnisten durfte. Doch das war auch mit finanziellen Problemen verbunden. Gleichzeitig war es die Zeit, als der CVJM zu wachsen begann und sich ein stärkeres "Wir-Gefühl" entwickelte. Die Mitarbeiter wollten ein Fest miteinander erleben. So entstand die Idee, an einem Sonntagmittag im September Kaffee und Kuchen zu verkaufen. Damit bot sich uns die Gelegenheit, etwas Geld zu erhalten und den Leuten ein Programm darzubieten.

Doch wo sollte ein solches "Kaffeekränzchen" stattfinden? Die Hardtwaldhalle war schließlich noch nicht gebaut. Man schrieb ja erst das Jahr 1977. So fand das Fest auf der grünen Wiese hinter dem Kindergarten statt. Ein Traktoranhänger diente als Bühne und sogar das Wetter machte an diesem ersten CVJM-Tag mit.

Später wurde der CVJM-Tag dann in die Hardtwaldhalle verlegt; dort fand er bis zur Fertigstellung des ev. Gemeindehauses Sonne (im November 1993) statt.

Seit einigen Jahren beginnt dieser Tag mit einem Jugendgottesdienst, der von Mitarbeitern des CVJM gestaltet wird. Ab 14.00 Uhr gibt es dann im Gemeindehaus Kaffee und Kuchen und einige Darbietungen von Jugendlichen und Kindern aus der CVJM-Arbeit. Dadurch wird der CVJM-Tag auch von Eltern der Kinder und Jugendlichen besucht und bietet somit auch immer eine Gelegenheit für den gemütlichen Plausch.

Für diesen Tag wünschen wir uns, dass auch in Zukunft die Gemeinschaft im Mittelpunkt steht.

Bruno Schleiff
1. Vorsitzender 1987-1995

Ladezeit: 0,110s